Der offizielle Teil begann am Samstag um 14:00 Uhr mit dem Spiel ohne Grenzen. 8 Gruppen beteiligten sich letztendlich an diesem Spass. Das Spielprogramm bestand aus unterschiedlichsten Disziplinen: A) Es musste ein an einem Autokran aufgehaengter Rundballen ueber dem Kanal ins Schwingen gebracht werden und so auf der anderen Seite des Kanals aufgestellte Paletten umgeworfen werden.B) Ein PKW musste rueckwaerts geschoben durch einen Parcours bewegt werden. C) Ein Ball musste mit einem ueberdimensionalen Tennisschlaeger in ein Tor gelenkt werden. D) Ein Reifen musste moeglichst weit geworfen werden. E) Mit Wasser gefuellte Luftballons mussten gefuellt, geworfen und von einer auf einem Stuhl getragenen Person aufgefangen werden. F) Auf dem Kanal musste mit einem Kanu gepaddelt werden. Als Gewinnergruppe stand am Ende eine Gruppe der Gastwirtschaft Tinis Krog aus Spetzerfehn fest. Diese Gruppe durfte sich ueber 50l Bier freuen. Nebenher wurde auch noch der Kreisjugendfeuerwehrtag 2008 durchgefuehrt. Hierbei mussten von den Jugendfeuerwehren des Landkreises Aurich in Mittegrossefehn unterschiedliche aufgaben auf einem Rundkurs bewaeltigt werden. Der Tanzabend, beginnend um 20:00 Uhr, wurde von den Dustys musikalisch begleitet. Hierbei zeigt sich dann auch der Vorteil eines Kreisfeuerwehrverbandsfestes, da dann auch eine grosse Anzahl an Feuerwehrleuten aus dem ganzen Kreisgebiet zum Erfolg eines solchen Abends mit beitraegt, neben der Beteiligung aus der umliegenden Bevoelkerung.