Am 05. März 1987 wurde die Spielgruppe ins Leben gerufen.

Das gerade fertiggestellte Feuerwehrhaus musste mit Leben gefüllt werden, schließlich sollte das neue Gebäude inkl. der Außenanlagen auch die Funktion eines Dorfplatzes für West- und Mittegroßefehn übernehmen. Daher hat der damalige Ortsbrandmeister Manfred Ochsler sich mit interessierten Frauen im Feuerwehrhaus getroffen, Tee gemacht und die Gruppe ins Leben gerufen.

An jedem ersten Donnerstag treffen sich seitdem die Frauen, um in geselliger Runde verschiedene Spiele zu spielen und die letzten Neuigkeiten auszutauschen. Nach Tini König hat hat seit langer Zeit Gisela Fooken die Leitung der Runde inne.

Also Grund genug, sich heute zu einer kleinen Feier zu treffen und die vergangenen Jahrzehnte nochmal ins Gedächnis zu rufen. Mehrere kleine Vorträge sorgten für Auflockerung des Abends. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt – der Förderverein der Feuerwehr übernahm die Kosten für das Grillen.