Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Dienstabend: Die Rettungshundestaffel des DRK

Am vergangenem Montagabend war die Rettungshundestaffel des DRK Ortsverband Aurich zu Gast bei uns im Feuerwehrhaus.

Gegen 19:30 Uhr durften unsere aktiven Kameraden zusammen mit der Jugendfeuerwehr und der Seniorenabteilung die Rettungshundestaffel des DRK in Empfang nehmen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Schütz begannen die Mitglieder des DRK mit einer Präsentation über ihr Tätigkeitsfeld. Unter anderem wurde gezeigt, wie ein Rettungshund arbeitet und wie gut der Rettungshundeführer/in seinen Hund kennen muss, um zu verstehen, was der Hund ihm/ihr mitteilt. Auch wurde uns erklärt, wie ein Team (bestehend aus Rettungshund und Rettungshundeführer) zusammen agiert und Gebiete absucht. Dies wurde nicht nur an Fotos veranschaulicht, sondern auch an einigen Videos. Außerdem wurde noch einmal betont, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und dem DRK bei solchen Personensuchen ist und worauf die Feuerwehr zu achten hat. Nach der interessanten Präsentation wurden noch einige Fragen unserer Wehrmitglieder gestellt und beantwortet. Als Highlight kann man dann noch die Vorführung der Rettungshunde nennen. Hierzu wurden drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr auf dem Feuerwehrgelände versteckt und die Rettungshunde durften diese dann suchen. Es hat auf Anhieb geklappt!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitgliedern der DRK Bereitschaft aus Aurich, die sich die Zeit genommen haben, uns diesen tollen, informativen und interessanten Einblick in die Arbeit der Rettungshundestaffel verschafft zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.