Seit 1948 ist Ernst Stecker Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr. Gleich man der Rueckkehr aus der Kriegsgefangenschaft in den USA und England wurde er von einigen Bekannten ueberzeugt, in die Feuerwehr einzutreten. Und hier spielte er in den naechsten Jahrzehnten eine entscheidende Rolle, u.a. als Ortsbrandmeister, Unterkreisbrandmeister und ab 1972 als Gemeindebrandmeister von Grossefehn. Im Jahr 1987 erfolgte schlieslich der uebergang in die Seniorenabteilung. Dieser Werdegang wurde von allen Rednern immer wieder gewuerdigt. Neben dem Ortsbrandmeister waren dies als Gaeste Ernst Hemmen, Olaf Meinen, Hayo Wolters und Peter de Buhr.