2014-11-03-ehrungen-20Traditionell werden bei der Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen die Ehrungen der Mitglieder am ersten Dienstabend im November durchgeführt. Auch in diesem Jahr gab es Grund zum Feiern, denn zwei Kameraden wurden für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

In diesem Jahr wurde Oliver Saathoff in unserer Stützpunktwehr für 25-jährige Dienste geehrt, 1989 trat er als damals zehnjähriger der Jugendfeuerwehr bei. In der aktiven Wehr war er lange Zeit Mitglied der Wettbewerbsgruppe. Oliver ist mittlerweile als Zeugwart Mitglied des Kommandos unserer Wehr.

Der stellvertretende Gruppenführer des LF 8, Holger Saathoff, wurde ebenfalls für seine 25-jährigen Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt. Auch er trat 1989 in die Feuerwehr ein. Nach seiner Zeit in der Jugendfeuerwehr war auch Holger Mitglied der Wettbewerbsgruppe und u.a. für die Wärmebildkamera und Atemschutzüberwachung tätig. Mittlerweile ist auch er als stellvertretender Gruppenführer Mitglied des Kommandos.

Feuerwehr ist oft Familiensache, wie man auch bei diesen Ehrungen erkennen kann. Auch der Bruder von Holger bzw. Vater von Olli, Georg Saathoff, ist seit mehr als 40 Jahren Mitglied unserer Feuerwehr.

Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Schütz hob die wichtigsten Stationen aus dem Feuerwehrleben der Geehrten hervor, der stellvertretende Gemeindebrandmeister Mario Lienemann und der zweite stellvertretende Bürgermeister Friede Schoone nahmen die Ehrungen vor.

Text/Bilder: Mario Rolfs