Der Einsatzort lag einige hundert Meter suedlich des Schoepfwerkes zwischen Timmel und Westgrossefehn. Mit Hilfe unseres Bootes konnten wir das Tier aus seiner misslichen Lage befreien.

Und unser LF 8 war etwas spaeter auch wieder frei.