Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Einsatzübung in Mittegroßefehn

Angenommen wurde, dass in dem Gebaeude eine Gruppe von Kindern aufgrund eines implodierenden Fernsehers in dem verrauchten Gebaeude eingeschlossen war und gerettet werden musste. Dazu wurden diverse Trupps unter Atemschutz eingesetzt, die Versorgung der geretteten Kinder wurde vom Roten Kreuz uebernommen. Die Wasserversorgung wurde von einem sich in einiger Entfernung befindlichen Hydranten geholt, da der Loeschwasserbrunnen vor Ort aufgrund der Naehe zum Gebaeude nicht benutzbar war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.