Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Fehlalarm wird zum Ärgerniss

FullSizeRender
In der Nacht zum Samstag wurden die Feuerwehren aus Großefehn aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage abermals zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb im Gewerbegebiet Großefehn-Mitte gerufen. Diese hatte auch im vergangenen Jahr bereits mehrere Male fehlerhaft ausgelöst.

Auch in dieser Nacht handelte es sich wieder um einen Fehlalarm. Auch der Zugang zur Halle war, wie beim letzten Mal, nicht möglich, da der Schlüsseltresor seit dem letzten Einsatz nicht repariert wurde.

Auch diesmal blieb den Feuerwehrmännern und -frauen nichts anderes übrig, als auf einen Mitarbeiter zu warten, der den Einsatzkräften das Erkunden der Halle ermöglichte. Während der Wartezeit wurde die Halle von außen erkundet.

Datum: 07.02.2014
Uhrzeit 00:05 bis 01:00
Ort: Gewerbegebiet Großefehn-Mitte
Alarmart: BMA
Fahrzeuge/Wehren: Ostgroßefehn (LF 8/6), West-/Mittegroßefehn & Ulbargen (TLF 16/25), Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1)
Eingesetzte Mittel: Wärmebildkamera
Kräfte: 25

Bilder/Text: Mario Rolfs, Pressesprecher Feuerwehr Großefehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.