In Ostgroßefehn drohte bei einem Brand am frühen Donnerstagmorgen eine Gasflasche zu explodieren. Gegen drei Uhr war es dort zu einem Feuer in einer Garage gekommen.

Den herbeigerufenen Feuerwehren aus Ostgroßefehn, Aurich-Oldendorf, Akelsbarg-Felde-Wrisse, Strackholt und West-Mittegroßefehn/Ulbargen gelang es schnell, die Gasflasche aus dem brennenden Gebäude zu bergen und so eine Explosion zu verhindern. Die Stromversorgung wurde zwischenzeitlich vom zuständigen Energieversorger getrennt.
Knapp zwei Stunden dauerten die Löscharbeiten an. Im Einsatz waren ebenfalls Kräfte der Polizei und des Rettungsdienstes. Informationen zur Brandursache oder Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

 

Datum: 20.09.2018
Uhrzeit: 03:19 bis 05:00 Uhr
Ort: Ostgroßefehn
Alarmart: F_mittel
Fahrzeuge/Wehren: Ostgroßefehn; Aurich-Oldendorf; Akelsbarg-Felde-Wrisse; Strackholt; West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Copyright: Lukas Crysandt
Bitte fragen Sie mich (of-west-mitte@grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Bild: Pixabay.com