Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Gemeinsamer Dienst der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung

Der vergangene Montagabend war für die Jugendlichen unserer Jugendfeuerwehr etwas besonderes. Sie durften am Dienstabend der aktiven Kameraden teilnehmen und zusammen mit ihnen eine Einsatzübung aufbauen, um schon mal Einblicke in die Einsatzabteilung zu erlangen. Der Dienstabend begann für die Aktiven Kameraden früher als gewöhnlich. Bereits um 19:15 Uhr trafen sich sowohl die Jugendfeuerwehr, als auch die Aktiven im Gemeinschaftsraum. Nach kurzer Montagsansprache unseres Ortsbrandmeisters verteilten sich alle Anwesenden auf den Fahrzeugen und fuhren zur Grundschule nach Mittegroßefehn. Das Szenario: Feuer auf dem Dach der Grundschule. Die Jugendlichen haben jeweils einen oder mehrere aktive Kameraden an die Seite gestellt bekommen und sollten jetzt eigenständig überlegen was gemacht werden muss. Natürlich standen die Aktiven unseren Jugendlichen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So wurde in Windeseile die Stromversorgung aufgebaut und mit Hilfe der Strahler Licht erzeugt. Gleichzeitig stellte der Wassertrupp eine Wasserversorgung vom Unterflurhydranten zum TLF her. Ebenfalls zur gleichen Zeit baute der Angriffstrupp den Verteiler auf und begann am 1. Rohr mit den Löscharbeiten. Auch wurde das Anleitern mit der Steckleiter geübt. Die aktiven Kameraden staunten nicht schlecht, inwieweit die Jugendlichen die Grundzüge einer Einsatzübung nach FwDV3 drauf haben. Es zeigte sich wieder einmal, dass die Jugendarbeit nicht zu unterschätzen ist. Aber auch die Jugendlichen konnten vieles Lernen und sich mit den Aktiven austauschen. Lediglich das Wetter spielte an dem Abend nicht so mit. Dies kann man sich bei einem realen Einsatz jedoch auch nicht aussuchen. Abschließend ist zu sagen, dass es allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat und viele Erfahrungen weitergegeben werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.