Die beförderten, geehrten, und ernannten Mitgleider der Freiwilligen Feuerwehr West-Mittegroßefehn/Ulbargen

Die beförderten, geehrten, und ernannten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr West-Mittegroßefehn/Ulbargen


Viele Wahlen, Ehrungen und Ernennungen standen auf der Tagesordnung der freiwilligen Feuerwehr West-Mittegroßefehn/Ulbargen.

Die Erweiterung der Parkplätze des Feuerwehrhauses, das Elbehochwasser, die Einführung des Digitalfunks und die insgesamt 51 gefahrenen Einsätze, das waren die wichtigsten Themen und Highlights, die Ortsbrandmeisters Hans-Jürgen Schütz in seinem umfangreichen Rückblick zusammenfasste. „Neben dem Einsatzgeschehen ist unsere Feuerwehr auch ein  wichtiger Teil der dörflichen Gemeinschaft, das ist uns wichtig“, so Schütz.

Nach einem Rückblick der Jugend- und Kinderfeuerwehren, die über viele Aktionen, wie die Teilnahme am Bezirkszeltlager in Tannenhausen berichteten, folgten der Gang zur Wahlurne für die Aktiven Feuerwehrmitglieder.

Zur Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters hatten sich zwei Kandidaten aufstellen lassen. Uwe Jex, der das Amt seit 18 Jahren inne hatte und noch einmal angetreten war, setzte sich in der Wahl gegen Wolfgang Müller durch und durfte die Glückwünsche entgegen nehmen.

Wolfgang Müller wurde im Anschluss als Gruppenführer des Tanklöschfahrzeuges bestätigt, sein Stellvertreter wurde Mario Rolfs. Als Gruppenführer des Löschfahrzeuges wurde Bernhard Onken bestätigt. Lena Loger wurde als neue Jugendfeuerwehrwartin gewählt. Den gewählten gratulierte u.a. der Kreisbrandmeister Ernst Hemmen und Bürgermeister Olaf Meinen.

In die Reihen der aktiven Mitglieder wurden Stefan Kuhlmann und Sascha Hinrichs aufgenommen. Über eine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann freuten sich Manfred Schön und Jann Ubben. Holger Saathoff wurde vom Gemeindebrandmeister Andreas Steenblock zum Löschmeister befördert.