Großefehn/Hage. Sieben Mitglieder verschiedener Jugendfeuerwehren der Gemeinde Großefehn nahmen am Samstag an der Abnahme der Jugendflamme 2 in Hage teil.

Für das Abzeichen mussten die Nachwuchskräfte der Wehren aus Akelsbarg-Felde-Wrisse, West-/Mittegroßefehn & Ulbargen, Aurich-Oldendorf und Spetzerfehn ihr Können bei fünf verschiedenen Aufgaben unter Beweis stellen. Neben dem Erklären verschiedener Gerätschaften eines Löschfahrzeuges musste unter anderem auch ein improvisierter Wasserwerfer aufgebaut werden.
Die vor Wochen begonnenen Vorbereitungen haben sich ausgezahlt – alle Mitglieder bestanden die Prüfung und konnten freudestrahlend am späten Nachmittag den Heimweg nach Großefehn antreten.

Copyright: Lukas Crysandt
Bitte fragen Sie mich (of-west-mitte@grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.