Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Ostgroßefehn: brennende Papiertonne läutet neues Jahr ein

Der ersten Einsatz des neuen Jahres führte um kurz nach vier Uhr morgens die Ortswehren Ostgroßefehn, West/-Mittegroßefehn-Ulbargen und Akelsbarg-Felde-Wrisse in den Postweg nach Ostgroßefehn.
Eine Anruferin hatte der Leitstelle mitgeteilt, dass eine Papiertonne, an einer Garage stehend, Feuer gefangen hatte und bereits erste Löschversuche unternommen wurden. Zur Sicherheit wurden dann entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung die Fahrzeuge und Einsatzkräfte alarmiert.
Die zuständige Ortswehr Ostgroßefehn konnte bereits wenige Minuten nach der Alarmierung Entwarnung geben: Das Feuer war bereits erloschen und ein Eingreifen der Einsatzkräfte somit nicht nötig. Die Kameradinnen und Kameraden aus West-/Mittegroßefehn-Ulbargen konnten daraufhin die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen.
Nach rund 35 Minuten und dem Erscheinen der Polizei konnte der Einsatz beendet und das neue Jahr in Ruhe begonnen werden.

Datum: 01.01.2017
Uhrzeit: 04:04 Uhr
Einsatzart: F_Erkundung (brennende Papiertonne an Garage) Eingesetzte Kräfte: FF Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1), FF Ostgroßefehn (LF 8/6), FF West-/Mittegroßefehn-Ulbargen (TLF 16/25)
Anzahl Einsatzkräfte: ca. 23

Copyright: René Lindenbeck
Bitte fragen Sie uns (rene.lindenbeck@live.com), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.