Schon seit dem Nachmittag wurde in Grossefehn nach einer Person gesucht – zuletzt beschraenkte sich die Suche auf ein Gebiet am Ems-Jade-Kanal in Akelsbarg. Daher wurde unser Boot zur Unterstuetzung angefordert. Es kam jedoch nicht mehr zum Einsatz.