Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Schwerer Verkehrsunfall

Ein Pkw war aus Mittegrossefehn kommend von der Strasse abgekommen und seitlich mit hoher Wucht vor einen Baum geprallt. Das Fahrzeug wurde dadurch in mehrere Teile zerrissen. Fuer drei Insassen kam jede Hilfe zu spaet. Zwei Schwerverletzte wurden vom Rettungsdienst versorgt und dann zur weiteren aerztlichen Behandlung abtransportiert. Neben der Erstversorgung der Verletzten wurde von uns die gesamte Unfallstelle ausgeleuchtet und abgesichert. Unterstuetzt wurden wir dabei vom Ruestwagen aus Sandhorst. Zur weiteren Betreuung aller Beteiligten waren drei Notfallseelsorger vor Ort. Ein unangenehmerer Start ins neue Jahr 2010 ist kaum vorstellbar.

Ein Kommentar zu “Schwerer Verkehrsunfall

  1. Mathias

    Ich bin einer der Überlebenden von dem schrecklichen Unfall ich weiß ist ein wenig spät aber ich bedanke mich bei allen die im Einsatz waren und mir das Leben gerettet haben ich hatte lange zeit gebraucht um das alles zu verarbeiten ! Meine Kinder danken es auch das sie wenigstens noch ein Elternteil haben es muss ein schrecklicher Anblick gewesen sein für sie alle ich könnte mir gar nicht vorstellen wie ich reagiert hätte wenn ich bei Bewußtsein gewesen wäre ich kann mich auch keinerlei an den Unfall erinnern nur vom hören sagen und kann nur sagen ihr alle Leistet einen super Job und das sogar noch freiwillig wirklich beachtlich mfg . M.buss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.