Kategorien
Einsatz

Sturmeinsatz: Mast droht auf Wohnwagen zu kippen

IMG_7353
Ein Sturmtief hinterließ am Sonnabend in Großefehn seine Spuren: ein ca. 12 m hoher Werbemast hatte sich aus seiner Verankerung gelöst und drohte auf die im unmittelbaren Bereich abgestellten Wohnwagen eines Händlers zu kippen.

Kategorien
Aktuelles Einsatz

Einsatzübung der Kreisbereitschaft Aurich-Süd beim MKW in Großefehn

 

P1040312

Am Sonnabendnachmittag fand auf dem MKW-Gelände in Großefehn die diesjährige Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Aurich-Süd statt.

Als Ausgangslage wurde im Szenario angenommen, dass auf Grund verschiedener Umstände ein Gabelstapler einen Behälter mit Säure gerammt hat und durch die entstandene Leckage ein Austritt der Flüssigkeit erfolgte. Die entweichenden Gase führten zu Zusammenbrüchen von Personen, die teilweise noch aufwendig gesucht und gerettet werden mussten. Weiterhin mussten Kräfte unter entsprechenden Schutzanzügen die Leckage schließen.

Kategorien
Einsatz

Brandmeldeanlage: wieder Fehlalarm bei kunststoffverarbeitendem Betrieb

2014-11-06-BMA-02
In der Nacht zum Donnerstag wurden die Feuerwehren aus Großefehn aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb im Gewerbegebiet Großefehn-Mitte gerufen. Diese hatte in diesem Jahr bereits mehrere Male fehlerhaft ausgelöst. So auch in dieser Nacht, wie sich im Verlauf des Einsatzes heraus stellte. Etwa 25 Einsatzkräfte rückten aus.

Besonders ärgerlich: der Feuerwehr war der Zugang zur Halle nicht möglich, da die Brandmeldeanlage nicht korrekt funktionierte und die Zugangsschlüssel nicht erreichbar waren. Den Feuerwehrmännern und -frauen blieb nichts anderes übrig, als auf einen Mitarbeiter zu warten, der den Einsatzkräften schließlich das Erkunden der Halle ermöglichte.

Nächtliche Fehlalarme und lange Wartezeiten aufgrund defekter Technik sind für die freiwilligen Helfer oft ärgerlich und frustrierend, da diese meist am nächsten Tag Ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen müssen.

Datum: 06.11.2014
Uhrzeit 03:27 bis 04:10
Ort: Gewerbegebiet Großefehn-Mitte
Alarmart: BMA
Fahrzeuge/Wehren: Ostgroßefehn (LF 8/6), West-/Mittegroßefehn & Ulbargen (TLF 16/25, MTW/ASÜ), Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1)
Eingesetzte Mittel: Wärmebildkamera, Halligan-Tool
Kräfte: 25

Bilder/Text: Mario Rolfs, Pressesprecher Feuerwehr Großefehn

Kategorien
Einsatz

Containerbrand beim KFZ Betrieb

20141102_205031_resized

Die Leistelle Ostfriesland alamierte am Sonntagabend ein Großaufgebot von Feuerwehrkräften zu einem KFZ Betrieb in der Schmiedestraße in Mittegroßefehn. Gemeldet wurde ein Brand unbekannter Größe. Auch von einer Detonation wurde durch einen Anrufer berichtet.

Zum Glück handelte es sich bei dem Brandobjekt lediglich um einen Restmüllcontainer, welcher am Gebäude stand. Dieser wurde durch die Feuerwehr mit zwei C-Rohren unter Atemschutz abgelöscht und ein Übergreifen auf das Werkstattgebäude konnte erfolgreich verhindert werden.

Der laute Knall wurde wohl durch einen mit Druckgas gefüllten Behälter verursacht, welcher sich mit anderem Müll im Abfallcontainer befand.

Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde das Gebäude mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Brandnester untersucht. Glücklicherweise konnte kein weiterer Brandschaden im Gebäude entdeckt werden.

Datum: 02.11.2014
Uhrzeit: 20:10 – 21:50
Ort: Gewerbegebiet Mittegroßefehn
Alarmart: Brand bei KFZ Werkstatt
Fahrzeuge/Wehren: Ostgroßefehn (LF8-6, MTW), West-/Mittegroßefehn & Ulbargen (TLF16-25, LF8, MTW/ASÜ), Aurich-Oldendorf (LF8), Strackholt (LF8-6), Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW1), Middels (ELW2)
Eingesetzte Mittel: 2 C-Rohre, 2 Trupp AGT
Kräfte: ca. 50

Text: Mario Rolfs, Bilder: Hans-Jürgen Schütz, FW West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Kategorien
Einsatz

Großbrand: Feuer zerstört Lager- und Maschinenhalle in Strackholt

IMG_6761
In der Nacht zum Sonntag wurden die Feuerwehren aus Großefehn zu einem Großbrand im Ortsteil Strackholt alarmiert. Eine landwirtschaftliche Lager- und Maschinenhalle, in der Rundballen und Maschinen untergebracht waren, stand bei Ankunft der Einsatzkräfte in Vollbrand.

Kategorien
Einsatz

Brennender Teleskoplader in Akelsbarg

DSCN0925
Einmal wieder sollte sich die Nacht von Freitag auf Samstag für die Feuerwehren aus Großefehn als kurz erweisen, als die Melder gegen kurz nach sechs die zu einem Fahrzeugbrand riefen. Aus ungeklärter Ursache hatte sich dort ein Teleskoplader entzündet.

Kategorien
Einsatz

Brandmelderalarm im Gewerbegebiet Mittegroßefehn

IMG_6647
Am Samstagnachmittag rückten die Wehren aus Ost- und West-Mittegroßefehn/Ulbargen so wie das ELW zum Gewerbegebiet Mitte aus. Bei einem Kunststoffverarbeitenden Betrieb hatte im Bereich der Lagerhallen die Brandmeldeanlage ausgelöst, der Betrieb war aufgrund des Wochenendes nicht besetzt.

Kategorien
Einsatz

Containerbrand in Strackholt

DSCN0536
Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr brannte ein Altkleidercontainer in Großefehn.

Kategorien
Einsatz

Rundballenbrand in Timmler Kampen

20140726_221658
Am 26.07.14 wurden um 21:49 Uhr die Feuerwehren Strackholt, West- Mitte und Akelsbarg Felde Wrisse zu einem Rundballenbrand in den Timmlerkampsweg in Strackholt gerufen.

Kategorien
Einsatz

Brand einer Wallhecke in Strackholt

Es waren einige Meter Wallhecke in Brand geraten. Die Einsatzstelle musste erst einmal gesucht werden. Zum Glück hatten die Anwohner das Feuer bereits weitestgehend abgelöscht, so dass nur noch Nachlöscharbeiten erforderlich waren

Datum: 02.08.2014
Uhrzeit: 15:15 bis 16:00
Ort: Strackholt
Alarmart: Flächenbrand
Fahrzeuge/Wehren: Strackholt (LF8), West-Mittegroßefehn/Ulbargen (TLF)
Eingesetzte Mittel: Wasser
Kräfte: 15