Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Übung: Menschenrettung aus Kanalrohr

uebung-kriechtunnel13
Der Kriechtunnel auf dem Spielplatz der Grundschule Mittegroßefehn bot uns an unserem Dienstabend ein tolles Übungsobjekt, er wurde kurzerhand Schauplatz einer Personenrettung.

Es wurden verschiedene Techniken zur Rettung verletzter Personen aus beengten Verhältnissen geübt. Das lange und sehr enge Kanalrohr bot dafür das perfekte Übungsziel. Die Person wurde jeweils aus verschieden Positionen und auch unter Atemschutz gerettet. Eine nicht ganz einfache Aufgabe, wie sich schnell herausstellte. Neben einem Rettungstuch wurde dabei der Einsatz von Bandschlingen, welche jeder Atemschutzgeräteträger unserer Feuerwehr bei sich trägt, erprobt. Auch unsere Wärmebildkamera wurde in die Übung einbezogen.

Es stellten sich auch die Einsatzgrenzen einer Krankentrage heraus, da sie sich als zu sperrig herausstellte. Unsere Feuerwehr plant u.a. aus diesem Grund die Anschaffung eines Spineboards.

Eine tolle, wenn bei den Temperaturen schweißtreibende Übung, dank an alle, die dabei waren!

Bilder/Text: Mario Rolfs, Feuerwehr West-Mittegroßefehn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.