Freiwillige Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen

Unklarer Feuerschein bei Biogasanlage

Erkundung Biogasanlage

Noch während sich die Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen in der Nachbesprechung einer Einsatzübung befand, wurde sie zusammen mit der Feuerwehr Ostgroßefehn und dem Einsatzleitwagen aus Akelsbarg-Felde-Wrisse zu einem Erkundungseinsatz zu einer Biogasanlage am Groot Deep alarmiert. Ein besorgter Anwohner hatte Feuerschein und Brandgeruch wahrnehmen können.
Die Gruppenführer des Tanklöschfahrzeuges und der Ortbrandmeister der Wehr aus West-Mitte gingen zur Erkundung vor. Zwei Trupps bereiteten sich derweil zum eventuellen Einsatz unter Atemschutz vor. Die weiteren Kräfte gingen in Bereitstellung im Bereich Groot Deep.

Auch nach intensiver Erkundung zusammen mit einem Mitarbeiter der Biogasanlage konnte kein Feuer oder Rauch entdeckt werden. Die Anlage befand sich im Normalbetrieb.

Der Feuerschein war wohl auf die intensive Beleuchtung des angrenzenden Gewächshäuser zurück zu führen, da zu der Zeit auch dichter Nebel herrschte. Der Brandgeruch war an der Einsatzstelle nicht bemerkbar.

Datum: 19.01.
Uhrzeit: 21:17 – 21:45
Ort: Groot Deep, Ostgroßefehn
Alarmart: F_Erkundung
Fahrzeuge/Wehren: Ostgroßefehn (LF 8/6), West-/Mittegroßefehn & Ulbargen (TLF 16/25, LF 8, MTW-ASÜ), ELW
Eingesetzte Mittel: Wärmebildkamera
Kräfte: 30

Text und Bilder: Mario Rolfs, Pressesprecher Feuerwehr Großefehn

Ein Kommentar zu “Unklarer Feuerschein bei Biogasanlage

  1. sandro

    Ich wollte eben dazu was schreiben. Dieser feuerschein ist kommt vom gas der abgefackelt wird. Die bga hat dann zuviel gas im Behälter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.