DSCN1129

Michael Beyen (stellv. Gemeindejugendwart), Mario Lienemann (stellv. Gemeindebrandmeister), Daniel Blankenhagen (FB-Leiter Kinderfeuerwehr), Ernst Hemmen (Regierungsbrandmeister), Uwe Jex (stellv. Ortsbrandmeister), Annika Frieden (Leiterin Kinderfeuerwehr), Hans-Jürgen Schütz (Ortsbrandmeister), Gerd Schön (Förderverein FW West-Mittegroßefehn e.V.), Matthias Frieden (stellv. Leiter Kinderfeuerwehr), Daniel Krüger (Krüger Elektrotechnik), Johann Müller (Salon Müller), Eltern und Kinder der Kinderfeuerwehr

Zu einer Modenschau der besonderen Art lud die Leiterin der Kinderfeuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen, Annika Frieden, am vergangenen Sonntag in die Fahrzeughalle der Feuerwehr ein. Vorgestellt wurde den Sponsoren, den Eltern und der Feuerwehrführung bei Kaffee und Kuchen die neue „Einsatzkleidung“ der jüngsten Mitglieder der Feuerwehrfamilie. So präsentierten zwölf Jungen und Mädchen sichtlich stolz Ihre neuen Anzüge.

„Um das Gemeinschaftsgefühl unserer Kinderfeuerwehr zu stärken wurde der Wunsch nach einheitlicher Kleidung innerhalb der Kinderfeuerwehr geäußert“, so Annika Frieden, „was lag da näher, als die Kinder mit einer eigenen Dienstkleidung auszustatten, die unserer Einsatzkleidung ähnelt“. Einzig die Anschaffungskosten von über 1.200 Euro überstiegen das Budget der Kinderabteilung. „So haben wir uns entschlossen, Firmen aus dem Einsatzgebiet anzusprechen“, so Frieden. Mit Erfolg, denn viele Gewerbetreibende waren spontan bereit, die Beschaffung zu unterstützen.

Auch innerhalb der Feuerwehr ist die Arbeit der Kinderabteilungen ein wichtiges Element zur Nachwuchsförderung. So betonte der stellvertretende Gemeindejugendfeuerwehrwart, Michael Beyen, dass der Grundstein für die gute Arbeit der Jugendfeuerwehren in den Abteilungen der Kinderfeuerwehr geleistet würde. Er hoffe, dass zukünftig noch mehr Feuerwehren diesem Beispiel folgen werden.

Unternehmen als Unterstützer der Feuerwehr

Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Schütz lobte die gute Zusammenarbeit zwischen den Gewerbetreibenden und der Feuerwehr im Löschbezirk. „Viele schätzen die Arbeit unserer Feuerwehr und unterstützen uns nach Kräften. So sei es selbstverständlich, dass aktive Mitglieder während der Arbeitszeit zu Einsätzen ausrücken könnten“, so Schütz. „Und dass die Nachwuchsarbeit so hervorragend unterstützt wird, freut mich natürlich besonders“, so Schütz abschließend.

Die Kinderfeuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen wurde vor fünf Jahren gegründet und zählt mittlerweile 18 Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren. Auf der Warteliste stehen bereits 12 Kinder, die im Alter von sechs Jahren in die Kinderfeuerwehr eintreten können.

Die Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen bedankt sich bei folgenden Sponsoren für Ihre Unterstützung:
– Krüger Elektrotechnik, Daniel Krüger
– MA Bauelemente, Mario Assing
– Salon Müller, Johann Müller
– Uhren Harms, Herr Kaluza
– Modehaus Uphoff, Klaus Uphoff
– Kruse & Reinbacher
– TH Racing Parts, Thorsten Haupt

Bilder und Text: Mario Rolfs, Pressesprecher FW West-/Mittegroßefehn & Ulbargen